Die U13 gewinnt ihr eigenes Turnier

Beim eigenen traditionellen Turnier holte die SV Alfeld erstmals den Pokal. Die SV Alfeld startete mit zwei Mannschaften ins Turnier und überstanden souverän die Gruppenphase. Im ersten Halbfinale trafen beide Teams aus Alfeld aufeinander. Die zweite Mannschaft konnte dieses umkämpfte Duell für sich entscheiden und stand somit im Finale und traf auf Eintracht Northeim. Diese setzten sich im zweiten Halbfinale gegen AEB Hildesheim durch. Im Spiel um Platz 3 gab es einen knappen aber verdienten Sieg der ersten Mannschaften über AEB. Im Finale war es ab der ersten Sekunde ein spannendes Spiel, aber am Ende setzte sich die SV Alfeld durch. Somit blieb der große Pokal in Alfeld und man belegte zusätzlich in einem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld den 3. Platz. Ein Dank geht an folgende Mannschaften für ein faires Turnier und gute Fussballspiele: Eintracht Northeim, AEB Hildesheim, DSC Duingen, BW Neuhof, VfL Nordstemmen und den SC Itzum.

2018-03-07T14:51:27+00:00 7. März 2018|