2. Herren gelingt der nächste Überraschungscoupe beim Turnier des DSC Duingen

Im ersten Spiel der Vorrunde traf man direkt auf den Mitmeisterschaftsfavoriten der 4. Kreisklasse, den TSV Marienhagen. Trotz 0:2 Rückstand, konnte man kurz vor Ende des Spiels noch auf 2:2 ausgleichen.

Die technisch starke Mannschaft vom SV Eime war unser zweiter Gruppengegner. Wieder bewiesen die grün-weißen eine gute Moral und erkämpften sich ein 2:2 Unentschieden.

Das letzte Spiel der Vorrunde, gegen den großen Favoriten WTW Wallensen, musste somit gewonnen werden wenn man noch in die Endrunde einziehen wollte.  Durch ein unglückliches Gegentor gerieten die Alfelder aber früh in Rückstand. Es schien alles gegen unsere Mannschaft zu laufen, trotzdem gab man nicht auf und erspielte sich Chancen um Chancen. 90 Sekunden vor Ende der Partie konnte man endlich den Ausgleich erzielen und fast mit dem Abpfiff drosch Stürmer Fabian Carduck dem Ball zum 2:1 in die Maschen. Durch diesen unerwarteten Sieg, zog man mit 5 Punkten und einem Torverhältnis von 6:5 sogar als Gruppensieger in die Endrunde ein.

 

In der Endrunde spielte man in einer Gruppe mit dem Gastgeber und Turnierfavoriten DSC Duingen, SV Friesen Langenholzen, TuSpo Grünenplan und dem TSV Marienhagen.

Hochkonzentriert in der Abwehr und spielerisch Stark im Angriff, so präsentierte man sich am Endrundentag.  So konnte man den SV Friesen Langenholzen mit 4:0,

die TSV Marienhagen mit 3:0 und den TuSpo Grünenplan mit 4:2 bezwingen. Im letzten Spiel der der Gruppenphase ging es gegen den Duinger SC um den Gruppensieg. Nach einer umkämpften Partie trennte man sich 0:0. Somit zog man als Gruppensieger mit 10 Punkten und einem Torverhältnis von 11:2 ins Halbfinale ein. Ein Ergebnis womit vorher niemand rechnen konnte.

Als niedrigste spielende Mannschaft des Turnier, traf man dort auf den SV Eime. Der Gegner versuchte durch Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen, wobei wir mit einem starkem Kollektiv und Einsatzwillen entgegenwirken wollten.  Der große kämpferische Aufwand wurde belohnt und man konnte in den letzten Minuten die 4:2 Führung clever über die Zeit retten.

Im Finale standen somit der große Turnierfavorit und Kreisligist DSC Duingen und unsere Männer aus der 4. Kreisklasse. In diesem Spiel wurde alle geboten, was den Hallenfußball so interessant und spannend macht. Schöne Spielzüge, viele Torchancen, packende Zweikämpfe, überragende Torwartleistungen und jeweils ein Treffer auf beiden Seiten. Nach 12 Spielminuten konnte man keinen Klassenunterschied erkennen und dies spiegelte sich auch im Ergebnis wieder. Mit 1:1 trennten sich die beiden Mannschaften. Es musste also durch ein Neunmeterschießen der Sieger ermittelt werden. Hierbei gelang dem Gastgeber leider ein Treffer mehr als unserer Mannschaft. Mit 4:3 n.N. unterlag man denkbar knapp dem Gastgeber und gleichzeitigem Titelverteidiger SC Duingen.

 

Neben dem zweiten Platz konnte man noch die Torjägerkanone durch Fabian Carduck gewinnen.

 

Nach dem völlig überraschen Turniersieg beim TSV Kaierde, konnte man sich wieder bis in Finale spielen. Eine hervorragende Hallenserie für den Herrenberiech der SV Alfeld geht somit zu Ende.

 

Hier nochmal alle die erfolgreichen  Ergebnisse zusammengefaßt:

 

1.Herren: 2. Platz EVI-CUP, 3. Platz Turnier SV Freden

2.Herren: 2. Platz Turnier SV Alfeld und DSC Duingen, 1.Platz Turnier TSV Kaierde

AH/Ü40: 2.Platz Turnier TuSpo Lamspringe und TSV Kaierde

 

Hinzu kommt noch zweimal der 4.Platz unsere A-Jugend bei den Herrenturnieren des TSV Föhrste und des TSV Kaierde.

2018-02-15T13:38:55+00:00 15. Februar 2018|