Termine und Ergebnisse

Ansprechpartner und Kontaktdaten

Nützliche Dokumente

Unsere Mannschaften

Termine und Ergebnisse

Ansprechpartner und Kontaktdaten

Nützliche Dokumente

Unsere Mannschaften

SV Alfeld von 1858 e.V. Fußballabteilung · Postfach 12 31 · 31042 Alfeld (Leine)
  • II. Herren - 4. Kreisklasse 2017/2018

SV Alfeld II gastiert beim TSV Warzen

16. August 2019|0 Comments

Am kommenden Sonntag tritt unsere II. Herren beim TSV Warzen an. Hierbei kommt es zum Wiedersehen mit Holger Wesche, der als Übungsleiter unsere Erste Herren bis in die Landesliga führte und seit dieser Saison das

  • Trainer-Abschluß 2019

Saisonabschlussfeier Jugendtrainer

31. Juli 2019|0 Comments

Trainer-Abschluß 2019 Bei bestem Fußballwetter trafen sich Trainer und Betreuer unserer Jugendmannschaften zum Saisonabschluss. Nach einer kurzen Ansprache durch unseren Jugendleiter Dennis Scholz und sein Team ging es los. Traditionell standen alle Trainer

Karsten Surmann Wochenendcamp in Alfeld

Am Pfingstwochenende 2019 wird von Freitag, 7. Juni bis Sonntag, 9. Juni in Alfeld wieder viel Bewegung im Hindenburgstadion sein:
Die Karsten Surmann-Fußballschule ist zu Gast und wird für Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren wieder viel bieten. Bei insgesamt vier Trainingseinheiten und einem Turnier gibt es noch Trikotsets, Teilnehmerurkunden und Pokale sowie Getränke und ein Mittagessen am Sonnabend.
Zudem ist für Sonnabend Abend ein gemeinsames Grillen mit Teilnehmern, Eltern und Trainern geplant.
Das Gesamtpaket kostet 129 € und wer teilnehmen möchte, kann sich direkt online anmelden: www.fussballschule-surmann.de und dort bei den Terminen SV Alfeld suchen und die Daten eintragen – schon ist die Anmeldung gebucht.
Das Wochenendcamp ist nicht nur für Mitglieder der SV Alfeld, es sind auch alle Kinder aus anderen Vereinen oder auch interessierte Kinder ohne Vereinszugehörigkeit eingeladen.
ablaufplan-2019-fussballschule

ablaufplan-2019-fussballschule

Plakat-2019-fussballschule

Plakat-2019-fussballschule

Flyer-2019-fussballschule

Flyer-2019-fussballschule


Zur Person von Karsten Surmann und seinem Trainerteam:

Karsten Surmann wurde 1959 in Hildesheim geboren und wohnt heute in Klein Förste. In seiner Jugend spielte er beim SV Wehrstedt und der JSG Lammetal.

1979 wechselte er zu Hannover 96 und spielte dort als Mittelfeldspieler von 1980 – 1992. Unter Trainer Werner Biskup gelang ihm mit  der Mannschaft sensationell der Aufstieg in die 1. Bundesliga 1984/1985. Es folgte der direkte Abstieg, jedoch 1986/1987 der Wiederaufstieg. An diesem schlossen sich immerhin zwei Jahre Erstklassigkeit an, an deren Ende Surmann 96 erneut mit in die 2. Liga begleitete. In seinem letzen Jahr für Hannover konnte er dann seinen größten Erfolg feiern und gewann mit den „Roten“ den DFB-Pokal 1992. Das Finale gegen Borussia Mönchengladbach war zugleich sein letztes Pflichtspiel für Hannover. Nach 260 Einsätzen in der 2. Bundesliga und 91 in der 1. Bundesliga wechselte er zum Kultverein FC St. Pauli. Doch schon nach einem Jahr ging er zum VFL Osnabrück. Nach 2 erfolgreichen Jahren beendete Karsten Surmann seine Karriere nach 16 Jahren im Profifußball mit dem Gewinn der Deutschen Amateurmeisterschaft im Jahr 1995.

Zum Trainerteam gehören einige weitere ehemalige Profis und Weggefährten von Karsten Surmann:

Roman Wojcicki, 215 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga (28 Tore), 59 Länderspiele für Polen, Teilnehmer an 3 Weltmeisterschaften (1978, 1982, 1986)

Martin Giesel, 144 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga (19 Tore), Hannover 96 und Schalke 04

Jörg Kretzschmar, 121 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga (2 Tore), Borussia Mönchengladbach und Hannover 96, 1992 Deutscher Pokalsieger mit Hannover 96

Ulf Winskowsky, 143 Spiele in der 2. Bundesliga (2 Tore), Hannover 96

Michael Wollitz, 91 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga, Schalke 04, 1. FC Köln und Arminia Bielefeld

Robert Scheurer, FC Augsburg, Arminia Hannover und Sportfreunde Ricklingen

Hansi Rietz, Junioren- und Jugendtrainer, Hansi hat jahrelang in Kanada eine Fußballschule geleitet und für den kanadischen Fußballverband gearbeitet.

Carsten Kruse, gehörte zum Profiaufgebot der Pokalsiegermannschaft von Hannover 96.