A-Jugend mit wichtigem Sieg im Abstiegskampf

Von Beginn an spielte die Alfelder A-Jugend gegen den Gast JSG Enzen/Niederwöhren sehr aggressiv und erzwingte Fehler der Gegner. Diese Fehler konnte man erst in der 34.Spielminute zur verdienten 1:0-Führung ummünzen. Nach einer Balleroberungen auf der rechten Angriffsseite wurde Max Mauer im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Denny Meyer

Halbzeitstand 1:0 SV Alfeld

Die Gäste kamen ein wenig besser aus der Kabine. Die Alfelder Jungs waren weiterhin in der Arbeit gegen den Ball sehr aggressiv aber sind oftmals einen Schritt zu spät gekommen, sodass einige Standartsituationen für Enzen heraussprangen. Eine davon wurde in der 53.Minute per Freistoß auch genutzt.

Danach fingen die Leinekicker wieder an, das Zepter in die Hand zu nehmen. Nach einer Ecke von Deniz Yüksel köpfte Kapitän Lennert Schaper den Ball in die gegnerischen Tormaschen.

Danach wieder dasselbe Spiel, couragiertes Auftreten der Grün-Weißen, aber öfter den Schritt zu spät. In der 71.Spielminute nutzte das Jan Van-Ohlen zum 2:2-Ausgleich.

Keine 10 Minuten später wurde Lennert Schaper nach einer Ecke gefoult, den zweiten Strafstoß des Tages nutzte der eingewechselte Veton Ahmetaj zu 3:2-Führung.

Die letzten 10 Minuten machte die Mannschaft aus der Samtgemeinde Niederwöhren auf, um noch einen Punkt nach hause mitzunehmen. Chancen sprangen bei ihren Bemühungen nicht mehr her raus, allerdings hatten die Alfelder oft Platz für Konter. Einer dieser Konter endete für einen dritten Elfmeter des Tages. Max Mauer eroberte den Ball in der eigenen Hälfte und startete einen Solo, kurz bevor er auf die mitgelaufenen Veton Ahmetaj und Deniz Yüksel quer legen wollte, wurde er wieder einmal von den Beinen geholt. Den entscheidenden Elfmeter zum 4:2-Endstand erzielte Deniz Yüksel.

Endstand 4:2 SV Alfeld

Fazit:

Über 90 Minuten gesehen verdienter Sieg für die Mannschaft von Dennis Scholz und Jannik Liersch. Starker Einsatzwille, taktisch die Vorgaben gut umgesetzt und absolut die 3 Punkte gewollt.

Aufstellung:

Bjan Pattke – Leon Olma, Marten Hummelke, Lennert Schaper, Leon Frost – Denny Meyer (80./Maurice Schöpe), Alessandro Schaper, Yannick Harborth, Max Mauer – Deniz Yüksel Jonas Schaper (67./Veton Ahmetaj)

Spielverlauf:

34.) 1:0 Denny Meyer (Strafstoß)

53.) 1:1 Sebastian-Marcel Pook

57.) 2:1 Lennert Schaper (Deniz Yüksel)

71.) 2:2 Jan Van-Ohlen

67.) Veton Ahmetaj → ← Jonas Schaper

78.) 3:2 Veton Ahmetaj (Strafstoß)

80.) Maurice Schöpe → ← Denny Meyer

90.) 4:2 Deniz Yüksel (Strafstoß)

2018-04-16T11:49:35+00:0016. April 2018|