U12 der SVAlfeld zu Gast in „Der Akademie“ von Hannover 96

Am Sonntag stand das Testspiel unserer U12 Kicker gegen den Nachwuchs von Hannover 96 an.
Die Vorfreude bei den Jungs war schon im Vorfeld riesig, schließlich fand das Spiel im neuen

Nachwuchsleistungszentrum des Bundesligisten statt.

Nicht jeder Jugendspieler erhält die Chance, sein Können dort unter Beweiß zu stellen.

Leider gab es im Vorfeld auf die Partie einige verletzungsbedingte Absagen und der ein oder andere spielte trotz Trainingspause unter der Woche aufgrund von Krankheiten. Aber es war auch eine Chance, 2 Spielern aus der eigenen U11 längere Einsatzzeiten zu geben, um sich auf diesem Niveau zu messen.

Unter den Augen von Dieter Schatzschneider und Martin Andermatt ging die erste Spielhälfte eigentlich an die Alfelder Jungs, die kaum Torchancen der 96er zuließen und immer wieder geschickte Konter auf das Hannover Tor herausspielten. Leider wurden 3 hundertprozentige

Tormöglichkeiten nicht genutzt. Also kam es wie so oft im Fußball, eine Unachtsamkeit in der Alfelder Hintermannschaft führte zur 1-0 Führung von 96.

Mit diesem Resultat ging es auch in die Pause.

Nach einigen Umstellungen in der Halbzeit, verloren die Alfelder Kids komplett die Spielkontrolle und mussten 2 weitere Gegentore hinnehmen.

Trotzdem steckte man nicht auf und konnte auf 1-3 verkürzen. Das gab denn Jungs nochmals Auftrieb und sie erziehlten wenig später sogar den Anschlusstreffer zum 2-3.

Doch leider drängte man zu naiv auf den Ausgleich, sodass ein Konter der 96er zum 4-2 führte.

Danach merkte man den Hannoveranern an , dass sie am Vortag einen Vergleich gegen den FC Augsburg bestritten hatten, und die SVA kam nochmals 3-4 heran. Leider war danach Schluss, und man musste die Heimreise mit einer Niederlage antreten. Trotzdem wird dieser Tag bei vielen in besonderer Erinnerung bleiben.

Wir möchten uns auch ganz herzlich bei @Lukas Pankow und sein 96 Team bedanken, die dieses Erlebnis ermöglicht haben.

2018-03-15T19:02:25+00:00 15. März 2018|